Digitalisierung / Energieversorger

Die Digitalisierung bietet kommunalen Energieversorgern neue strategische Perspektiven von der Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle bis hin zur umfassenden Neupositionierung als Lebensqualitätsunternehmen.

Richtig genutzt bietet sie der Politik und Verwaltung eine Profilierung im interkommunalen Wettbewerb und die Sicherung regionaler Wertschöpfung.

Allerdings verläuft die Digitalisierung im öffentlichen Raum weitgehend unkoordiniert und ungesteuert und die Wertschöpfung verlagert sich zu nationalen und global agierenden Datenkonzernen.

S/E/ hat strategische Ansätze zur gesteuerten und stringenten Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle für kommunale Unternehmen, eingebettet in den Aufbau einer smart-city / smart region entwickelt.

  • Zusammenarbeit im Stadtkonzern zur Entwicklung einer smart-city / smart-region – dabei auch Förderung der digitalen Souveränität und Sicherheit als neues Feld der Daseinsvorsorge
  • Entwicklung digitaler Quartiere in Zusammenarbeit von Stadtwerken, Wohnungsgesellschaften, Pflege- und Sicherheitsdienstleistern – Konkrete Services für den Kunden auf Basis einer smart-home-Infrastruktur
  • Aus dem digitalen Quartier lässt sich das Modell einer smart city gezielt entwickeln und für den Bürger erlebbar werden
  • Dabei Positionierung der kommunalen Versorger und Wohnungsgesellschaften als Lebensqualitätsunternehmen

Wesentliche S/E/ Handlungsfelder

Digitalisierungsstrategie für kommunale Unternehmen und die Kommune

Digitalisierungskooperationen kommunaler Unternehmen – Aufbau digitaler Quartiere

Produkte und Geschäftsmodelle für smart-services auf Basis smart-home-Infrastruktur

Begleitung der digitalen Transformation bei Kommune, EVU und Wohnungsunternehmen

 

Kontakt:

Robert Buff
buff@strategieergebnisse.com
+49 172 2011280
→ zum Profil

Dr. Reinhard Fingerhut
fingerhut@strategieergebnisse.com
+49 172 2076665
→ zum Profil